Lade Veranstaltungen

Miteinander

Die Berufung – Film und Austausch zum Weltfrauentag

Smart, eloquent und mit sehr viel Biss – so revolutioniert Ruth Bader Ginsburg (Oscar®-nominierte Felicity Jones) die verstaubten Gerichtssäle der 50er und 60er Jahre.

“Die Berufung” erzählt vom emanzipatorischen Kampf jener kongenialen Frau, die an Gerechtigkeit glaubt und mit einem bahnbrechenden Fall vor Gericht zieht. Im temporeichen Schlagabtausch mit scheinbar unbelehrbaren Justizvertretern beweist Ginsburg Scharfsinn und Geisteswitz. Eine inspirierende Geschichte mit einem Thema, das aktueller nicht sein könnte.

Die beeindruckende, faszinierende und bis heute topaktuelle Geschichte der Ikone Ruth Bader Ginsburg, eine der ersten Richterinnen am US-Supreme-Curt.

Beginn pünktlich um 20 Uhr 30 (der virtuelle Raum öffnet um 20 Uhr 15)

Filmdauer 115 Minuten – für alle zugelassen

Nach dem Film bleibt der virtuelle Meeting-Raum zirka 60 Minuten für einen Austausch “geöffnet”.

Dieser Austausch wird begleitet von “unseren” Anwältinnen Alexandra & Astrid Henkes, die ein wenig aus dem Nähkästchen plaudern und uns vielleicht Fragen aus ihrer persönlichen Sicht beantworten werden, wie es denn zum Beispiel heutzutage den Frauen als Anwältin im Vergleich zu den männlichen Kollegen ergeht? Sind die Chancen dieselben, beim Studium, in der täglichen Praxis, ist das Gehalt dasselbe? etc.

Der Zoom-Link wird am Montag, 8. März mittags versendet an alle, die bis dahin hier angemeldet sind und ist nur für diese Veranstaltung gültig. Der Link darf auch gerne weitergeleitet werden.

Wer technische Unterstützung beim Installieren von Zoom braucht, kann sich gerne tagsüber (bitte nicht erst 10 Minuten vor Beginn…!) melden bei claudia.velz@lfv.be.

=> Wer noch nie mit Zoom gearbeitet hatte, sollte die Installation des Programms idealerweise vorher mit jemandem testen, der sich damit auskennt, insbesondere für Ton- und Bildqualität.
Wenn Zoom installiert und das Meeting gestartet wird, erscheint im unteren Bereich wenn man mit der Maus drüber fährt eine schwarze Leiste. In dieser Leiste befinden sich Symbole für das Ein- und Ausschalten von Mikrofon und Kamera. Rot durchgestrichen heißt, niemand kann Dich hören oder sehen. Jeder kann also für sich einstellen, ob man gehört und/oder gesehen werden möchte.
Auch die Chat-Funktion zur schriftlichen Kommunikation befindet sich in der unteren Leiste (mittig).
Oben rechts findet man verschiedene Ansichtsmöglichkeiten: mit der Sprecheransicht habt ihr die das Video im größtmöglichen Bildschirmformat.
Wie gesagt, idealerweise vorher testen…

Anmeldung

Details

Datum:

08.03.2021

Zeit:

20:30 - 23:00

Veranstalter

LFV – Frauen in Bewegung VoG
Telefon:

+32 (0)87 / 87 78 11

E-Mail:

info@lfv.be

Veranstaltungsort

online

Belgien